VIII. Kastellfest 1999

Sehr verehrte Mitglieder und Freunde des Heimatvereins Vetoniana Pfünz

Die letzte Ausgabe des Forums liegt erst wenige Wochen zurück, darauf mußten Sie ziemlich lange warten. Jetzt schon wieder eine neue Ausgabe werden Sie sich fragen?

Ok - üblich ist das nicht, das gebe ich ja zu. Aber wir wollen Sie mit dem Forum so aktuell wie möglich über den Verein informieren und im Moment gibt es viel zu sagen.

Ich hoffe, die neue 5.Ausgabe bringt wieder einen umfassenden Einblick in das Vereinsgeschehen.

Ihr
Heimatverein Vetoniana Pfünz

(i.A. der Schriftführer)

Die Vorstandschaft hat zusammen mit dem Vereinsauschuß entschieden, das Kastellfest 1999 nicht durchzuführen. Die wesentlichen Gründe sind die nachlassende Bereitschaft der Pfünzer Bürger, die finanzielle Situation und nichtzuletzt auch das nachlassende Publikumsinteresse.

Pfünz (hdg) Wer das letzte Forum aufmerksam gelesen hat, kennt bereits das Problem, mit dem der Vorstand des Heimatvereins seit dem letzten Kastellfest kämpft. Bereits in der Jahreshauptversammlung wurde ein Fragezeichen für das nächste Kastellfest gesetzt - nicht weil die Vorstandschaft nicht will. Ganz im Gegenteil, alle Vorstandsmitglieder haben versucht, jede nur mögliche Alternative zur Fortführung zu suchen und zu untersuchen.
Wie Sie sicherlich bemerkt haben, hatte der Hauptartikel des letzten Forum den gleichen Titel mit einem kleinen Unterschied - im obigen Titel fehlt das Fragezeichen: Über das Kastellfest 1999 ist entschieden, es gibt kein Fragezeichen mehr.

Skizze der Porta Praetoria von der ersten Einladung zum I. Kastellfest 1989

Am 18. Mai 1998 hat sich die Vorstandschaft abschließend beraten und dem Ausschuß die Empfehlung gegeben, das VIII. Kastellfest 1999 nicht durchzuführen. Der Ausschuß ist dieser Empfehlung am 2. Juni 1998 mit 7:2 Stimmen gefolgt. Es waren alle Vorstands- und Ausschußmitglieder anwesend.
Wenn man die vielen kleinen Schwierigkeiten beiseite läßt, bleiben drei wesentliche Faktoren, die es einfach nicht zulassen, das nächste Kastellfest zu starten.
Motivation
Jeder Mensch muß einen Antrieb haben um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Fehlt das Ziel muß man sich nicht auf den Weg machen. Ist der Antrieb, sprich die Motivation nicht vorhanden, kann man ein Ziel nicht erreichen. Aber unser Ziel ist klar: das Kastellfest 1999 durchzuführen - nur der Antrieb fehlt. In vielfältigen Aufrufen und Einladungen zur Vorbereitung der letzten Kastellfeste haben wir immer darauf hingewiesen, daß das Fest nur möglich ist, wenn alle Pfünzer Bürger bereit sind, das Fest zu gestalten. Nicht die Vorstandschaft und nicht der Kastellfestausschuß kann das leisten, sondern nur die Bürger von Pfünz als Gemeinschaft. Alle Zeichen stehen aber dafür, daß die Mehrheit der Pfünzer nicht mehr wie früher mit Kraft und Unterstützung hinter dem Kastellfest

(Fortsetzung auf Seite 4)

Eberle-Gedenkstein entziffert

Vor wenigen Wochen haben wir einen Gedenkstein wiederentdeckt. Er steht zwischen Pfünz und Landershofen, genauer nach dem Trafohaus und vor dem Hermannstal-Weg nach Buchenhüll - dort wo die Buschreihe beginnt. Vermutlich hat ihn schon mancher beim Vorbeifahren - besonders mit dem Fahrrad - gesehen. Aber wer hat sich schon die Mühe gemacht, anzuhalten oder abzusteigen, um

(Fortsetzung auf Seite 2)

ã Heimatverein Vetoniana Pfünz e.V.

Seite 1