Forum Vetoniana

werden wir rechtzeitig informieren, der Termin ist wieder im September, der 28./29.9.2002, bitte vormerken.

Seniorennachmittag
Ebenfalls schon traditionell ist der Seniorennachmittag. Er findet auch heuer wieder statt und wird im Herbst durchgeführt.
Grillfest
Am Kastell soll ein Grillfest stattfinden, der Termin wurde auf den 15.8.2002 (Maria Himmelfahrt) festgelegt. Es ist geplant das Fest am Nordtor zu veranstalten und ähnlich der Weintaverne bei den Kastellfesten den Turm mit einzubeziehen. Für Getränke wird ausreichend gesorgt, Grillgut und Geschirr sollte jeder selbst mitbringen. Mit unserem neuen Gasgrill ist es kein Problem auch größere Mengen zu grillen und zu braten. Motto des Festes sollten nicht unbedingt die Römer sein, sondern Dr. Friedrich Winkelmann. Er hat um die Jahrhundertwende das Kastell archäologisch erkundet, seine Aufzeichnungen waren Basis der Rekonstruktionen. In einem früheren Forum haben wir über sein Leben und Wirken berichtet.

Logo und Schriftzug

Bei jeder Firmengründung und wenn das junge Unternehmen noch so klein ist, sucht man nach einem Erkennungszeichen, Logo genannt. Traditionsbewußte Vereine mit 100-jährigen Vereinsjubiläen haben ihre Fahnen. Im Briefkopf erscheint dann meistens ein Ausschnitt aus dem Banner. Bei der Vereinsgründung des Heimatvereins stand das Thema Vereinszeichen auch schon mal auf der Tagesordnung. Aber in der Hektik der Kastellfeste geriet es ins Hintertreffen. Die neue Vorstandschaft möchte das Logo wieder aufgreifen.
Nur--wie kommt man zu einem aussagekräftigen Zeichen, das man sofort mit dem Heimatverein verbindet? Kreativität ist gefragt. Für den Namensschriftzug liegt bereits ein Entwurf vor:

Wenn das mit dem Logo auch so einfach wäre, hätten wir auch schon einen Vorschlag. Ein Logo muß so einfach wie nur möglich sein. Mit einer primitiven Symbolik sollte man erkennen, aha hier geht es um den Heimatverein Vetoniana in Pfünz.
Elemente für das Logo könnten unsere historischen Bauwerke in Pfünz liefern: Die alte Brücke über die Altmühl, das ehemalige bischöfliche Schloss, die Nikolauskirche oder das Kastell. Pfünz hat aus der Vogelperspektive betrachtet auch einen sehr eigenwilligen Grundriss.
Es ergeht an alle Leser des Forums der Aufruf für Vorschläge. Teilen Sie der Vorstandschaft Ihre Ideen mit, machen Sie vielleicht eine kleine Skizze.

ã Heimatverein Vetoniana Pfünz e.V.

Seite 3