Forum Vetoniana

denkbar. Obwohl die Sudkessel nicht in Betrieb waren, konnten die Besucher viel wissenswertes rund um die Bierherstellung erfahren. Nicht weniger erlebnisreich war die anschließende Besichtigung des Brauereimuseums.
Der krönende Abschluss dieses Senioren-Nachmittags „auf Rädern", war dann die obligatorische Einkehr im Bräustüberl. Zur zünftigen Brotzeit schmeckte natürlich das gute Weizen der Brauerei. Hans und Fritz Gutmann ließen es sich nicht nehmen, alle Teilnehmer dazu einzuladen. Die „Pfünzer Dorfmusikanten" erklärten sich spontan bereit, den Ausflug musikalisch zu umrahmen. In fröhlicher Runde und gelöster Stimmung wurden viele Lieder mitgesungen. Nach der Weisheit „wenn es am Schönsten ist, soll man aufhören" fand der gesellige Abend seinen Abschluss und alle kamen wohlbehalten in Pfünz wieder an.

Was war noch los im letzten Jahr?

Am 5. Mai 2001 hat sich der Verein an der Aktion „Nachkommen der Bavariabuche" beteiligt, indem wir in Pfünz drei kleine Buchen gepflanzt haben. Leider wurde ein Schutzkorb nur zwei Tage später gestohlen. Tourismus-Vandalen haben die anderen Körbe zudem als Abfalleimer benutzt. Eine Buche steht am Feuerwehrhaus und eine am Kastell.
Um den Bäckerinnen die Arbeit bei der Herstellung des
panis militaris zu erleichtern, haben wir einen Gasgrill angeschafft. Damit können wir uns bei den Römerfesten auch besser selbst verköstigen.
Am 14.10.2001 waren wir mit einem Filmteam am Kastell und haben Aufnahmen für einen
Dokumentarfilm gedreht. Weitere Infos unter www.limesfilm.de.

Römerrüstungen erneuern

Unsere Ausrüstung ist schon ganz schön in die Jahre gekommen. Das 2. Kastellfest war 1990. Ein Großteil der Ausrüstungsgegenstände stammt aus dieser Zeit. Schuhe werden kaputt, Gürtel reißen ab, die Klappen an den Helmen hängen nur noch provisorisch.
Wir planen deshalb im April eine Zusammenkunft aller Rüstungsträger und Handwerker, um festzulegen, wie wir unsere Ausrüstung wieder in Schuß bringen. Wir bitten darum, dass auch handwerklich Begabte kommen, die bei den Reparaturen helfen können.
Darüber hinaus brauchen wir auch neue Ausrüstungen, da einige weitere Mitglieder Gefallen am Römerleben gefunden haben. Vielleicht sind „ehemalige" Rüstungsträger bereit, den einen oder anderen Gegenstand leihweise zu überlassen.

Neue Mitglieder
Als neue Mitglieder dürfen wir im Verein
herzlich begrüßen:

  • Zita Treffer
  • Brigitta und Jürgen Wutzer

1. Vorsitzender
Helmut Drieger
Schrannenweg 12
85137 Pfünz
Telefon (08426) 9 81 88
Internet: www.vetoniana.de

Termine
Die Vorstandschaft bemüht sich um ein vielfältiges und interessantes Programm für Sie als Mitglieder und als Pfünzer Bürger. Bitte gehen Sie zu den Veranstaltungen, machen Sie aktiv mit.
Notieren Sie sich die angekündigten Termine!

ã Heimatverein Vetoniana Pfünz e.V.

Seite 8