Forum Vetoniana

Wanderung zur "Erfurter Hütte"
ie der Seniorennachmittag ist auch der Wandertag fester Bestandteil der jährlichen Vereinsplanung. In den Anfangsjahren haben wir uns auf Schusters Rappen in der näheren Umgebung bewegt, mittlerweilen wurde der Aktionsradius größer. So wurde die Herbstwanderung auch schon zur Herbstfahrt z.B. nach Bad Windsheim ins Freilichtmuseum. Heuer hatten wir eine Kombination aus beiden. Mit dem Bus steuerten wir das Rofangebirge über dem Achensee an und wanderten dann durch die herrliche Berglandschaft. Absolut dankbar dürfen wir dabei dem Wettergott sein, denn er hatte nur Sonnenstrahlen für uns übrig. Viele Teilnehmer konnten sich überhaupt nicht vorstellen, in einer Hütte auf einem Matratzenlager zu übernachten. Zu groß war die Befürchtung vor Ungeziefer und lautstarken Ruhestörungen durch den Matrazennachbarn. Komisch - von all dem war am nächsten Morgen nichts zu hören, die Schnarcher waren offensichtlich in der Überzahl und diejenigen die wach waren, ja die - die waren wahrscheinlich selber schuld. Höhepunkt war natürlich der Hüttenabend. Ganz langsam fanden sich nach dem anstrengenden Tagesmarsch alle zum Abendessen ein. Kaum waren die Teller abgeräumt, haben die Pfünzer Musikanten aufgespielt. Das Stimmungsbarometer hat seinen Höhepunkt erreicht, als die Steieriche und die Gitarre noch durch ein Löffelschlagzeug und eine Trommel (aufgeblasener Gummihandschuh) unterstützt wurden. Müde im Kopf und morsch in den Knochen ging es am Sonntag wieder mit der Seilbahn talwärts, dem Bus entgegen und Richtung Heimat.

Seniorennachmittag
ie jedes Jahr, so auch heuer, der Seniorennachmittag ist aus dem dörflichen Jahreskreis der Veranstaltungen nicht mehr wegzudenken. In der 2. Novemberhälfte laden wir alle Senioren ab 60 ein, einen gemütlichen Nachmittag bei Kaffee, Kuchen und Brotzeit zu verbringen. Pfünz hat mehr als 100 Einwohner, die 60 Jahre oder älter sind. Leider fanden heuer nur etwa 30 die Zeit, an diesem immer wieder sehr schönen Nachmittag teilzunehmen. Fester Programmpunkt ist, entweder über die alte Zeit zu reden, alte Bilder aus Pfünz zu zeigen (wie heuer), Bilder aus fernen Ländern zu bestaunen oder auch mal mit dem Bus zu einem nahe gelegenen Ziel zu fahren. Der nächste Seniorennachmittag ist bereits wieder fest geplant, er soll am 14.11.2004 stattfinden. Also für alle, die 1944 oder früher geboren wurden, sollten sich den Termin im neuen Kalender ganz dick anstreichen. Sollten wir einmal eine Einladung übersehen, was schnell vorkommen kann, bitten wir das zu entschuldigen. Auch ohne Einladung darf man teilnehmen.

Spannender Bericht über die „Panamericana"
Pfünz (och) Premiere für den Vortrag über die große Fahrt von Alaska nach Feuerland, die „Panamericana: Der Pfünzer Heimatverein Vetoniana und Thomas Ochsenkühn hatten dazu ins Schützenheim Pfünz gerufen. Ein voller Saal zeigte das große Interesse an dem Reisebericht, den Ochsenkühn professionell vorbereitet hatte.

(Fortsetzung auf Seite 6)

ã Heimatverein Vetoniana Pfünz e.V.

Seite 5