Willkommen in VETONIANA

Liebe Besucher,
Liebe Mitglieder und Freunde des Heimatvereins VETONIANA,

PRAETERITA REPETERE HISTORIAM COMPREHENDERE
– Erlebbare Geschichte – Vergangenes wieder „begreifen“ –

Mit unserem Leitspruch darf ich Sie sehr herzlich beim Heimatverein Vetoniana Pfünz e.V. begrüßen. Im Zentrum unserer Bestrebungen liegt die Erforschung und Dokumentation der fast 2000-jährigen Geschichte unseres kleinen Ortes Pfünz im Altmühltal. Im Januar 1993 wurde unser Verein gegründet, 2018 durften wir bereits auf 25 Jahre Vereinsarbeit zurückblicken.

Durch die Nähe des römischen Limes siedelten nur wenige Jahre nach Christi Geburt die Römer südlich der Altmühl. Sie errichteten ein Kastell als Unterkunft für die Wachmannschaften des benachbarten Limesabschnitts.

Die Römer treten aber langsam und stetig in den Hintergrund. Der Verein öffnet sich mehr und mehr für die Anliegen im aktuellen Dorfleben. Ganz besonders steht dabei auch unsere Dorfjugend im Vordergrund. So wollen wir 2020 neben anderen Aktionen den ehemaligen Dorfbrunnen wieder ins Gedächtnis rufen. Wie bei allen Vereinen soll auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommen, denn das ist der „Kitt“ der eine Gemeinschaft zusammen hält – wie man so schön sagt. Es gibt Ausflüge für Senioren, Weinfeste und Vortragsabende, 2019 hatten wir sogar ein erfolgreiches „Oktoberfest“.

Ein „nichtrömisches“ Projekt war 2019 Nisthilfen für die Schwalben zu schaffen. Nachdem es keine Bauern mehr gibt, gibt es auch kein Nistmaterial für den Nestbau.

Nun darf ich Sie einladen, unsere Internetseiten zu durchstöbern. Wenn Sie Anregungen oder Fragen haben, verwenden Sie die Rubrik „Kontakte“, um mit uns in Verbindung zu treten.

Bleiben Sie unserem Wahlspruch treu:
„Wer nicht zurückblickt und aus der Vergangenheit lernt, ist nicht im Stande, die Zukunft zu gestalten“.


Aktuelle Änderungen: Neue Vorstandschaft / Der GOLDENE MEILENSTEIN /